Aktuell

# salzburg aktuell – Sonderausgabe für Lamprechtshausen

Liebe Mitbürgerinnen!
Liebe Mitbürger!

Unser Lamprechtshausen hat unter der Führung von Vertretern der Österreichischen Volkspartei zweifellos einen bedeutenden Zeitabschnitt fruchbarer und erfolgreicher Gemeindearbeit hinter sich. Eine noch bedeutendere Periode aber wird mit den neuwahlen vom 8. Oktober 1967 beginnen.

[weiterlesen ...]

Dorfleben, Chronik, Kultur

Förderpreis 2014

Die Lhausener Künstlerin Christiane Pott Schlager erhielt 2014 den mit 3000€ dotierten Förderpreis der Berufsvereinigung bildender Künstler in Salzburg. SN-Artikel

# 60 Jahre Landjugend 1951 – 2011

Die Landjugend Lamprechtshausen feierte im Jahre 2011 ihr 60-jähriges Bestehen mit einem groß angelegten Fest, das vom 26. August bis zum 28. August 2011 dauerte.

# ÖVP-Ball im Gasthof Stadler

Das waren noch Zeiten, als sich die Lamprechtshausener Bevölkerung zu einem Parteiball hinreißen ließen!

# Das Kreuzweggütl

Das Kreuzweggütl befindet sich in Riedlkam und wurde zuletzt von Johann Heller bewirtschaftet. Es befindet sich heute rechts vor dem Kreisverkehr, wenn man aus Richtung Lamprechtshausen kommt.

Dorfbilder

# Schneiderbauer Zettlau

Fotoaufnahmen des Schneiderbauerngute in Zettlau um etwa. 1950 und eine Familienbild um 1915.

Dorfbewohner

# Dr. Werner Linnemayr
Gemeindearzt von Juli 1975 bis März 2011

Unser langjähriger Gemeindearzt und Sprengelarzt Dr. Werner Linnemayr trat im Frühjahr 2011 seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war eine weitum bekannte Persönlichkeit und hat an vielen Orten bleibende Spuren hinterlassen.

Geschichte

# Lamprechtshausen
HEUTE UND MORGEN
ÖVP 25. Oktober 1964

Sondernummer. VI/17

Die Demokratie ist dadurch gekennzeichnet, daß der Bevölkerung in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit gegeben ist, über Arbeit und Leistung jener Mandatare ihre Meinung zu äußern, die von ihr in den Nationalrat nach Wien, in den Landtag nach Salzburg oder in die Gemeindevertretung entsandt wurden.

Wirtschaft, Handwerk

# CHRONIK der
Raiffeisenkasse Lamprechtshausen-Bürmoos reg.Gen.m.b.H.

Am 14. März 1920 fand in Lamprechtshausen eine Besprechung wegen Gründung eines „Spar- und Darlehenskassenvereines nach dem System Raiffeisen“ statt. 65 Personen, vornehmlich Bauern, aber auch Gewerbetreibende und Private von Lamprechtshausen erklärten unterschriftlich, diesem Verein beizutreten, worüber auch eine Beitrittserklärungsliste vorhanden ist